Nordweissperle
A+ A- A
Seite drucken

NORDWEISS-PERLE® Garten- und Rasenkalk

Für den privaten Garten, egal ob Nutz-, Obstgarten oder Rasen ist NORDWEISS-PERLE® Garten- und Rasenkalk das passende Produkt.

NORDWEISS-PERLE® Garten- und Rasenkalk besteht zum größten Teil aus Kreidekalk, der aus unserem hochwertigen Lägerdorfer Kreidevorkommen stammt. Außerdem enthält NORDWEISS-PERLE® Garten- und Rasenkalk Dolomit, eine Gesteinsart, die aus den zwei Nährstoffen Calcium und Magnesium besteht. Der feine Kreidekalk wird nur unter Zugabe von Wasser, ohne chemische Zusätze, auf einem sich ständig drehenden Granulierteller um einen Dolomitkern zu Perlen geformt, die nach Erreichen der richtigen Größe von diesem Granulierteller herunterfallen und zur Weiterverarbeitung, zum Absieben und Nachtrocknen, gelangen. Diese „Kalkperlen“ stauben nicht, wodurch sie sich gut im Garten verteilen lassen. NORDWEISS-PERLE® Garten- und Rasenkalk ist sehr gut löslich und hochwirksam. Er ist ein reines Naturprodukt und eignet sich daher für umwelt- und gesundheitsbewusstes Gärtnern, denn er bringt Ihren Gartenboden ins Gleichgewicht! Ist Ihr Gartenboden nicht im Gleichgewicht, ist er nicht gesund, fehlt die Grundlage für ein optimales Wachstum.
 

Über kurz oder lang verkümmert Ihr schöner Garten. Viele Böden sind zu sauer und außerdem zu fest für das feine Wurzelgeflecht der Pflanzen. Ist ein Boden zu sauer, d. h. ist der pH-Wert zu niedrig, können unsere Pflanzen im Boden befindliche Schwermetalle wie Quecksilber, Blei und Kadmium verstärkt aufnehmen. Dagegen erleichtert ein optimaler pH-Wert den Pflanzen die Aufnahme wichtiger Nährstoffe.

Hier hilft NORDWEISS-PERLE® Garten- und Rasenkalk! Er lockert den Boden und schafft einen optimalen pH-Wert als Voraussetzung für bestes Wachstum!

 

Wann und wie setze ich NORDWEISS-PERLE® Garten- und Rasenkalk ein?

Kalken können Sie zu jeder Jahreszeit. Günstig ist es, bereits im Herbst oder Winter zu kalken, da sich der Kalk durch Schneeschmelze und Regenwasser besonders gut im Boden verteilt. Außerdem erwärmt sich ein vorab mit Kalk versorgter Boden im Frühjahr schneller und nach milden Wintern wachsen die Wurzeln bereits im Februar/März. Die Pflanzen danken es mit besserem Wachstum und längerer Blüte. Aber auch im zeitigen Frühjahr bis März ist es noch möglich zu kalken. Gesunde, fruchtbare Böden müssen einmal im Jahr mit Kalk versorgt werden, denn Pflanzenwachstum, Regen und saure Mineraldüngung entziehen dem Boden ständig Kalk. Je nach Jahreswitterung und Bodenart sind die Kalkverluste unterschiedlich groß. Durchschnittlich liegen sie bei 6 – 9 kg je 100 qm. Allerdings gibt es auch Pflanzen, die eher saure bis stark saure Böden bevorzugen, also kalkempfindlich sind, dazu gehören Rhododendren, Erika, Hortensien, Fuchsien und Azaleen.



Aufwandsempfehlung 1x jährlich je nach Bodenbeschaffenheit kg
leichte Böden (Sand, humoser Sand) 6 - 8 kg 100 m²
mittlere Böden (sandiger Lehm, Löss) 10 - 12 kg 100 m²
schwere Böden (toniger Lehm, Ton) 12 - 14 kg 100 m²
Gesundungskalkung: bei Gartenneuanlagen oder sauren Böden ca. 50 kg 100 m²

NORDWEISS-PERLE® Garten- und Rasenkalk erhalten Sie in jedem gut sortierten Gartencenter und in Gartenabteilungen von großen Baumärkten in den Abpackgrößen 10 kg und 25 kg.

Der Trend der heutigen Gartenbesitzer geht immer mehr dazu über, Qualität statt Quantität im Garten einzusetzen. Gerade im Gartenkalkbereich gibt es große qualitative Unterschiede und mit dem Unwissen vieler Endverbraucher wird sehr viel Geld verdient. Es gibt zurzeit in fast jedem Gartencenter und Baumarkt Kalke zu kaufen, die häufig nur eine Reaktivität (Löslichkeit) von ca. 7 – 18 % aufweisen, obwohl lt. deutschem Düngemittelrecht schon mind. 10 % vorgeschrieben sind. Kreidekalke, wie unsere Produkte NORDWEISS-PERLE® Garten- und Rasenkalk, GRANUKAL® und Gärtnerkalk mikrofein, besitzen hingegen eine Reaktivität von über 80 %. Der Preis für Kreidekalk-Produkte liegt zwar etwas höher, aber die Wirkung ist mit den schlecht löslichen Kalken nicht vergleichbar.



NORDWEISS-PERLE® Garten- und Rasenkalk

Kohlensaurer Kalk, leicht umsetzbar
80 % CaCO3 - 5 % MgCO3

Naturreiner Kalk aus Algenablagerungen. Geperlt - staubfrei, magnesiumhaltig, für Gartenbaugewerbe, Haus- und Hobbygärten. Bewirkt die Bodenaktivierung und eine rasche pH-Wert- Anhebung. Kann zu jeder Jahreszeit und in wachsende Kulturen gestreut werden. Vorteilhaft ist eine nachfolgende Einarbeitung. Bewirkt die Bodenaktivierung und eine rasche pH-Wert- Anhebung.
  Anwendung:

Aufwandmenge je nach Bodenanalyse und Pflanzenbestand jährlich streuen.

Leichte Böden 6 – 8 kg/100 m²
Schwere Böden 12 – 14 kg/100 m²

Gesundungskalkung: Je nach pH-Wert und Bodenuntersuchung ca. 50 – 75 kg/100 m² . 
FeinkreideBaustoffeUmweltschutzFuttermittelLand- und ForstwirtschaftGartenbauSpezialprodukteHandelsware
Feinkreide
Baustoffe
Umweltschutz
Futtermittel
Forstwirtschaft
Gartenbau
Sportplatzkreide
Handelsware
Düngekalk
Gartenkalk
nach oben